Logo
Samstag, 17.10.2020

CDI Ornago fest in bayerischer Hand

Silke Hanft | Foto: Petra Kerschbaum
Silke Hanft | Foto: Petra Kerschbaum

Bayerns Nachwuchstalente verbringen das Wochenende beim CDI Ornago in Norditalien. Sowohl gestern, als auch heute ging Jana Lang, nach ihrer unglaublichen Siegesserie der vergangenen Wochen, auch dieses Wochenende als Siegerin vom Platz. Die 17-jährige Gymnasiastin gewann die Mannschafts-Aufgabe der Junioren mit starken 71,768 Prozent im Sattel ihres 14-jährigen KWPN-Wallachs Baron. Heute punktete die Mannschaftseuropameisterin und Einzel- Bronzemedaillengewinnerin erneut, legte mit Baron eine kleine Schippe drauf und siegte erneut. Ebenfalls tadellos im Feld der Junioren überzeugte Emma Gömmer aus Eching. Mit dem erst achtjährigen Oldenburger Springsteen wurde die junge Dressuramazone gestern Zweite hinter Lang, heute Dritte in der Einzelaufgabe. Noch besser lief es für Gömmer in der Konkurrenz der Jungen Reiter: Mit Sir Robin Off Loxley tanzte Gömmer in der Mannschaftsaufgabe zu 70,490 Prozent, was den klaren Sieg am gestrigen Tag bedeutete. In der Einzelaufgabe belegte das harmonische Duo Rang vier. Hier war es Silke Hanft, die der internationalen Jury am meisten zu gefallen wusste. Mit 70,686 Prozent entschied die Würzburgerin mit Rock for Diamonds diese Prüfung für sich. Noch am Vortag platzierte Hanft die 12-jährige Tochter des Rock Forever auf dem sechsten Platz. (akb)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.