Logo
Sonntag, 18.10.2020

CDI Ornago: Lang und Gömmer triumphieren erneut

Jana Lang | Foto: Petra Kerschbaum
Jana Lang | Foto: Petra Kerschbaum

Drei Starts, drei Siege: Besser hätte es nicht laufen können für Jana Lang und Baron. Im norditalienischen Ornago gewann die 17-jährige Mannschaftseuropameisterin nach Team- und Einzelaufgabe, auch die Kür der Junioren mit starken 77 Prozent. Dabei sahen alle drei Richter die Schülerin von Julia Meller-Motzet klar auf der Eins. Platz drei ging ebenfalls nach Bayern: Emma Gömmer trabte im Sattel des erst achtjährigen Springsteen zu 71,500 Prozent, was den Bronzerang bedeutete. Der Schweizer Renée Stadler schob sich mit Danzador zwischen Bayerns Nachwuchstalente. Bei den Jungen Reitern gab es in der abschließenden Kür aber kein Vorbeikommen an Emma Gömmer: Mit Sir Robin Off Loxley tanzte die Echingerin zu 74,708 Prozent, was den zweiten Sieg in der Junge Reiter-Tour bedeutete. Vortagessiegerin der Einzelaufgabe Silke Hanft galoppierte mit Rock for Diamonds zu 72, 167 Prozent und rangierte damit auf dem dritten Platz der Kür. Das bayerische Ergebnis rundete Frank Freund im Grand Prix Special ab. Für die Vorstellung mit Royal Cabaret bekam Freund 70,468 Prozent und wurde Vierter. (akb)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.