Logo
Samstag, 17.10.2020

Gut Ising: Goldene Kür-Schleife für Dorothee Schneider

Das war eine Traumrunde: Mit großem Vorsprung hat die Frankfurter Championatsreiterin Dorothee Schneider heute die Grand Prix Kür auf Gut Ising gewonnen. Auf dem 16-jährigen Hannoveraner Rock'n Rose tanzte sie im Takt der Musik zum Sieg und überzeugte alle drei Richter. Die silberne Schleife holte sich die Siegerin des Vortages, Anja Plönzke von der Reitakdemie München mit Tannenhof's Fahrenheit, gefolgt von Vereinskameradin Renate Voglsang mit dem elfjährigen bayerischen Wallach Fürst Ferdinand zur Fasanenhöhe (von Fürst Hohenstein/Pitango), aus der Zucht Hermann Vodermair und im Besitz des Guts Fasanenhöhe.
Bereits in der Früh stand am Samstag eine Intermediaire I auf dem Programm, die Alina Kaltstein von den Pferdefreunden Dachau mit United Europ für sich entscheiden konnte, die damit Christine Eglinski vom Waldhauser Hof und Fope auf Platz zwei verwies.
Einen St. Georg Special, der als Einlaufprüfung zur Finalqualifikation im Nürnberger Burg-Pokal ausgeschrieben war, gewann der Bereiter der Familie Meggle aus Wasserburg, Matthias Bouten mit Meggle's Long Island, der mit Meggle's Jupiter auch gleich noch den zweiten Platz belegte.
Last but not least fand auf Gut Ising am Samstag auch noch das Finale der Serie des Bayerischen Reit- und Fahrverbands "Stars von Morgen" statt. Und auch hier hieß der Sieger am Ende Matthias Bouten. Mit Meggle's Veneziano sicherte er sich die goldene Schleife und verwies Pferdewirtschaftsmeister Uwe Schwanz vom Waldhauser Hof mit Rockson auf Rang zwei. (ms)
Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.