Logo
Montag, 03.08.2020

Ponys statt Panzer: Vierbeiniger Naturschutz auf dem Brönnhof

Wenn das kein perfekter Naturschutz ist: Auf dem ehemaligen US-Truppenübungsplatz Brönnhof nördlich von Schweinfurt leben die Wildpferde von Gerold Ort. Der Betreiber des Lindenhofs in Hambach hat sich hier einen Kindheitstraum erfüllt und sich für die Landschaftspflege vierbeinige Unterstützung gesucht. Zwischen den Gemeinden Zell, Weipoltshausen und Madenhausen im Westen sowie Hambach und Pfändhausen im Osten sorgen die genügsamen und kräftigen Konik-Ponys und schottische Angus-Rinder dafür, dass das offene Land im Zentrum des Brönnhofs nicht verbuscht und nicht vom Wald erobert wird. Ein Erfolgsmodell. Foto: Privat (ms)
Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.