Logo
Sonntag, 06.09.2020

Uwe Schwanz führt Rockson ins Louisdor-Finale

Mit Rockson hat Uwe Schwanz einen Kracher unterm Hintern. Der neunjährige Dänische Wallach v. Rockefeller gewinnt derzeit eine Prüfung nach der anderen. Bereits vor Corona setzten die beiden zu ihrem ersten Drei-Sterne-Sieg in der Saison an und es folgten weitere in Holzkirchen und vorgestern in der Inter II auf Gut Ising. Nun, in der Qualifikation zum Louisdor-Preis war der Reiter aus Sauerlach mit dem Braunen das Maß der Dinge: 73,178 Prozent waren der klare Sieg vor Sabine Rüben mit Django (69,767 Prozent) und Lena Waldmann mit Cadeau Noir (69,496 Prozent).

Die S**, eine Inter I, entschied Dorothee Schneider mit Sisters Act OLD vom Rosencarre mit 72,588 Prozent für sich - vor Ann-Kathrin Lindner mit FBW Lord of Dance und Lena Waldmann mit Feu D'Or. Victoria Michalke und Harmony wurden in dieser Prüfung Vierte.

Im U25 Grand Prix setzte sich die Europameisterin von Budapest, Ann-Kathrin Linder, mit ihrem Flatley mit 72,752 Prozent an die Spitze. Alexa Westendarf wurde mit Der Prinz mit 71,279 Prozent Zweite, Raphael Netz aus Aubenhausen ritt mit Elastico zu Platz drei (70,620 Prozent). (mos)
Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.