Logo
Freitag, 25.06.2021

ADVERTORIAL PAVO: Bekommt Ihr Pferd genug Vitamine und Mineralien?

Vitamine und Mineralien

Eine gute und vor allem vollwertige Futterversorgung für Ihr Pferd ist das A und O für seine Gesunderhaltung. Eine solide Grundlage jeder Futterration bildet ein gutes Raufutter. Falls Ihr Pferd ausschließlich Raufutter und zusätzlich nur wenig oder kein Kraftfutter bekommt, ist eine Ergänzung mit Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere Spurenelementen, wichtig für seine Gesunderhaltung. Auch bei einer einseitigen Getreidefütterung oder bei einer Fütterung von nicht mineralisierten Kraftfuttersorten ist die Zufütterung eines Mineralfutters wichtig.

Wann sollte man Vitamine und Spurelemente ergänzen?

Vor allem wenn Pferde ausschließlich Raufutter, sehr wenig oder gar kein Kraftfutter bekommen, ist eine Ergänzung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen essentiell. Ein eventueller Mangel an z.B. Calcium oder Magnesium könnte die Entstehung von Knochen-, Zahn- und Muskelproblemen begünstigen.

Machen Sie den Test »

Wie hoch ist der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen bei Pferden?

Der Bedarf eines jeden Pferdes ist anders, da auch die Haltungs- und Bewegungsbedingungen stark variieren können. Ein Jungpferd im Wachstum hat einen höheren Nährstoffbedarf als ein ausgewachsenes Pferd – und ein Sportpferd wieder mehr als ein Freizeitpferd. Um hier die optimale Menge und Zusammensetzung des Mineralfutters zu ermitteln, sollte der Bedarf individuell berechnet und an die weitere Nahrung angepasst werden.

Müssen bei einer reinen Raufutterfütterung Vitamine und Spurenelemente ergänzt werden?

Raufutter enthält im Gegensatz zum Mineralfutter für Pferde nicht genügend Vitamine und insbesondere Spurenelemente. Deshalb sollte Futterration aus ausschließlich Raufutter mit einem Mineralfutter wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Worauf sollte man beim Kauf eines Mineralfutters achten?

Die Auswahl der Produkte auf dem Markt ist riesig und die Entscheidung, welches Mineralfutter das Richtige für das Pferd ist, fällt vielen Pferdebesitzern schwer. Jedes Pferd ist einzigartig und hat einen individuellen Bedarf, der über eine ausgewogene Futterration bedient werden muss. Die Wahl des richtigen Mineralfutters für Ihr Pferd steht auch im direkten Zusammenhang mit den Haltungsbedingungen, der Bewegungsintensität, dem täglichen Fütterungsplan und dem Gesundheitszustand Ihres Pferdes.

Außerdem sollten Sie bei der Wahl des richtigen Mineralfutters folgende Fragestellungen beachten:

  1. Bekommt Ihr Pferd ausschließlich Raufutter oder zusätzlich noch Kraftfutter?
  2. Halten Sie die Fütterungsempfehlung des Kraftfutters laut Herstellerangaben ein? Oder füttern Sie weniger Kraftfutter?
  3. Welche Zusammensetzung hat das Kraftfutter? Ist es vitaminisiert und mineralisiert?
  4. Müssen Sie bestimmte Nährstoffe in der Fütterung Ihres Pferdes besonders beachten, wie z.B. den Anteil an Zucker, Stärke, Getreide oder Melasse?

Fütterungs-Tipp:

Sowohl Pavo DailyFit als auch Pavo Vital sind Mineralfuttersorten, die den täglichen Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen deines Pferdes decken.

Bekommt Ihr Pferd genügend Vitamine und Mineralien?
Machen Sie jetzt den Test auf www.pavo-futter.de »

Wo liegt der Unterschied zwischen beiden Mineralfuttern?

Bei Pavo DailyFit handelt es sich um ein getreidefreies Mineralfutter in Brikettform mit wertvollen Inhaltsstoffen wie z.B. Bierhefe, Blüten und Kräuter, die das allgemeine Wohlbefinden und das natürliche Fressverhalten deines Pferdes zusätzlich fördern. Beim Pavo Vital Mineralfutter handelt es sich um kleine 5 mm Pellets aus 100% natürlichen Zutaten. Der große Unterschied zu Pavo DailyFit besteht darin, dass die Pellets vollständig melassefrei sind und zusätzlich einen sehr geringen Zucker- und Stärkegehalt aufweisen. Genau wie Pavo DailyFit enthält Pavo Vital die Intellibond Spurenelemente, weshalb die Akzeptanz der Mineralpellets trotz der fehlenden Süße der Melasse sehr gut ist. Auch der Vitamin A Gehalt in Pavo Vital ist bewusst niedrig gehalten, um eine Überdosierung zu vermeiden. Das Vital Mineralfutter enthält kein Eisen und ein Extra an Biotin zur Unterstützung von Hufe, Haut und Fell.

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen