Logo
Sonntag, 24.10.2021

Karlsfeld: Anja Steindl dominiert im Stechen

Sechs Paare schafften es beim Hallenturnier in Karlsfeld in das Stechen des S-Springens. Dort gab es dann nur zwei Nullrunden - und beide wurden von Anja Steindl absolviert, die die Konkurrenz deutlich in die Schranken zu weisen wusste. Beide Male hatte sie Levistano-Nachkommen gesattelt, mit dem Siegerpferd Lebouche war sie dann schließlich ganze fünf Sekunden schneller als mit Fuchsstute Little Lucie, die sie zur Silberschleife steuerte. Das Siegertreppchen war ausschließlich weiblich besetzt, denn hinter der Amazone aus Thurnsberg folgte Tabea Markgraf aus Gräfelfing, die auf Emilia mit einem Abwurf im Stechen den dritten Platz belegte. Foto: Landvogt/Fotoagentur Dill (jd)
Anja Steindl war die Einzige, die es schaffte Doppelnull zu reiten - dafür dann gleich mit zwei Pferden! Foto: Landvogt/Fotoagentur Dill
Anja Steindl war die Einzige, die es schaffte Doppelnull zu reiten - dafür dann gleich mit zwei Pferden! Foto: Landvogt/Fotoagentur Dill
Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen