Logo
Dienstag, 23.11.2021

Münster-Handorf: Drei gekörte Hengste für die Familie Berger

Für das Team rund um die IB Berger Reit- und Turnierpferde GmbH aus Sulzbach-Rosenberg hätte es bei der Westfälischen Hauptkörung kaum besser laufen können Drei ihrer Hengste erhielten ein positives Körurteil, einer davon aus eigener Zucht. Der selbstgezogene Hengst von Henkie-Feuerspiel stand nicht zum Verkauf. Anders der Sohn des Quaside MD-Captain Fire (Z.: Sascha Hahn): er wurde für 150.000 Euro ins Ausland verkauft. Zu genau demselben Zuschlagspreis wurde der Vitalis-Florestan-Sohn (Z.: Jutta Kelle) ins Ausland verauktioniert.

Zum gefeierten Siegerhengst avancierte der Escolar-Sohn Extragold (Z.+B.: Bettina Hinnemann), ein Enkel der Erfolgsstute Weihegold OLD. Preisspitze des Abends wurde der Prämienhengst von Vitalis-Fidertanz (Z.: ZG Werth) der ans Hause Helgstrand ging.

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen