Logo
Montag, 25.10.2021

Reiten in der Grundschule: Prominente Unterstützung

Die VR Bank Metropolregion Nürnberg unterstützt den Bayerischen Reit- und Fahrverbands bei der Initiative „Reiten in der Grundschule“. Bei der Auftaktveranstaltung der Initiative überreichte Christine Eggert von der VR-Bank dazu einen Scheck über 5.000 Euro an Hans-Peter Schmidt, Ehrenpräsident des BRFV. Auch Karin Baumüller-Söder, Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, unterstützt die Initiative.
„Ich freue mich, dass die VR-Bank die Initiative „Reiten in der Grundschule“ so großzügig unterstützt. Reiten ist ein ganz besonderer Sport, der Empathie, Gleichgewichtssinn und Bewegung gleichermaßen fordert und fördert. Mit der Initiative kommen wieder mehr Kinder in Bayern in Kontakt mit Ponys und Pferden und erhalten so die Chance auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit Pferden, der in jeder Hinsicht sehr gewinnbringend ist.“

„Reiten in der Grundschule“ ist eine gemeinsame Initiative des Bayerischen Kultusministeriums und des Bayerischen Reit- und Fahrverbands. Den Auftakt machten  Schüler der Grundschule Heroldsbach in der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Schloss Thurn. Die Heroldsbacher Kooperation soll nun Schule machen und im Rahmen von Ganztagsangeboten, Schülerfahrten oder des Sport-nach-1-Modells Vorbild für weitere Kooperationen zwischen Schulen und Reitvereinen an verschiedenen Orten im Freistaat sein. (pm/ms)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen