Logo
Donnerstag, 23.12.2021

Weihnachtsgeschenk: DSP-Ehrung für Dun Dee

Foto: Dill
Foto: Dill

Für herausragende Leistungen im Dressursport bis zur schweren Klasse hat der achtjährige Baden-Württemberger Wallach Dun Dee jetzt den Namenszusatz DSP erhalten. Ausschließlich Pferde mit besonderer Eigenleistung werden von den Landesverbänden in die Reihe der Deutschen Sportpferde aufgenommen und dürfen sich mit dem Namenspräfix DSP schmücken.
Der Dunkelbraune stammt aus der Zucht seines Besitzers Anton Herre und wurde von Alexandra Sessler, die in Mintraching in der Oberpfalz eine Reitanlage betreibt, bis zur Klasse S*** ausgebildet. Seit knapp fünf Jahren sitzt die Pferdewirtschaftsmeisterin im Sattel von DSP Dun Dee. „Für mich als Ausbilderin von diesem Traumpferd ist es das schönste Weihnachtsgeschenk“, freute sich die Reiterin. „Vielen Dank an meine Trainer Petra Kaltenböck und Hans Riegler, es ist Euer Verdienst.“ (ms)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen