Logo
Freitag, 02.12.2022

Aachen Youngstars: Leonie Assmann siegt in der ersten Wertung der Ponyreiter

Ohne Zweifel: Leonie Assmann will ihren Titel verteidigen. Foto: Jasmin Metzner
Ohne Zweifel: Leonie Assmann will ihren Titel verteidigen. Foto: Jasmin Metzner

Eine Woche nach den Dressurreitern reiten nun die Nachwuchs-Springreiter um den Titel des Hallenchampions bei den Aachen Youngstars. Und eine junge Dame zeigt direkt, dass sie ihren Titel der Hallenchampionesse des vergangenen Jahres verteidigen möchte. Leonie Assmann und ihr Erfolgspony Hankifax hatten in der Ponyspringprüfung Klasse M, der ersten Wertung der Ponyreiter, die Nase vorn: Sie holten sich mit einer schnellen, fehlerfreien Runde den Sieg. Die deutsche Meisterin Jolie Marie Kühner ritt mit ihrem 14-jährigen Del Piero auf Platz drei.

Auch die Children absolvierten ihre erste Wertungsprüfung, ein M-Springen über 1,25 m. Das Starterfeld war überragend, von 44 Teilnehmern blieben 26 fehlerfrei. Jolie Marie Kühner mit der 13-jährigen Queen Latifah, Lilly Schreder mit dem elfjährigen Carello und Luise Konle im Sattel des 15-jährigen Quick Stepp hielten hier die blau-weißen Landesfarben hoch: Platz vier, fünf und sieben. Auch Konstantin Haag (19.), Victoria Schumacher (23.) und Ava Ferch (25.) gelangen fehlerfreie Runden, leider reichte es nicht für eine Platzierung. Auch Jolie Marie Kühner lieferte im Sattel des 13-jährigen Holsteiners Dialo einen Nullfehler-Ritt (21.), bei ihr reichte die Zeit jedoch ebenfalls nicht für eine Schleife.

In der ersten Wertungsprüfung der Junioren und Jungen Reiter, einer Springprüfung Klasse S über 1,40 m, sprang Jacob Feyler, der in diesem Jahr Bronze beim Preis der Besten gewann, mit seinem 13-jährigen Chaccorel auf Rang drei. Damit hat er eine tolle Ausgangsposition für die Wertung im Hallenchampionat. Mit seinem Westfalen von Chacco-Blue war er der einzige für Bayern startende Reiter in dieser Prüfung.

In der Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S blieb die für Pfarrkirchen reitende Emma Bachl fehlerfrei mit ihrem elfjährigen Holsteiner Classic White: Platz 22. In einer weiteren Springprüfung der Klasse S, konnte sich Marie Flick (TRV Gut Bohmerhof) mit dem elfjährigen Ciro Rang 13 sichern. Beide Prüfungen zählten nicht in die Wertung des Hallenchampionats. (mj)

Top