Logo
Donnerstag, 04.08.2022

Dressur: Romina Nieberle ist im Bundeskader

Foto: Dill
Foto: Dill

Tolle Nachricht für Romina Nieberle: Aufgrund ihrer Erfolge beim internationalen Turnier in Hagen wurde die 21-Jährige Dressurreiterin des schwäbischen LRFV Gennachtal mit ihrem Fuchswallach Free Willy in den Bundeskader berufen.
Schon Anfang des Jahres hatte die Junge Reiterin bei der ersten Sichtung zum Preis der Besten in München-Riem beide S*-Dressuren gewonnen. In Warendorf belegte sie dann den zehnten Platz in der Gesamtwertung und war auf dem Reserveplatz für die Sichtung „Future Champions“ im westfälischen Hagen.
Bei der Sichtung zur Deutschen Jugend Meisterschaft in Illertissen Anfang Juni gewann Romina Nieberle zwei Prüfungen und sicherte sich in der S*-Kür den zweiten Platz.
Unverhofft erreichte sie dann am 14. Juni die Nachnominierung für die Future Champions, dem internationalen Jugendturnier in Hagen. Mit starken Ritten erlangte sie in ihrer ersten Prüfung den sechsten Platz und bestätigte diese Leistung tags drauf mit einem siebten Platz. In der Kür liefen Romina Nieberle und Free Willy zu ihrer Höchstleistung auf und sicherten sich mit einem fünften Platz ihre dritte gute internationale Platzierung an einem Wochenende.
Kurz nach der Rückkehr aus Hagen kam die Nachricht: Das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei, kurz DOKR, berief sie nachträglich in den deutschen Bundeskader der Jungen Reiter. (ms)

Top