Logo
Mittwoch, 22.06.2022

Kaltenberg: Auf geht's zum Ritterturnier

Foto: Presse Kaltenberg
Foto: Presse Kaltenberg
Das größte neuzeitliche Ritterturnier der Welt findet wieder statt. Nach der Corona-Pause meldet sich ab 15. Juli das Kaltenberger Ritterturnier zurück. Und wie! Mit der „Der Feldherr des Königs“ erwartet eine eigenproduzierte Liveshow der Extraklasse die Besucher in Kaltenberg im Landkreis Landsberg am Lech.
Zudem geboten sind mehr als acht Stunden Markt- und Bühnenprogramm, authen
tische Mittelalterlager, dutzende kulinarische Angebote und jede Menge Familienspaß.
„Ja! Endlich wieder, Jubel und Händegeklapper. Wir freuen uns schon sehr.“ „Jubel! Jubel! Ich bin mitgroßer Freude dabei.“ „Ich habe Kaltenberg-Entzug!“ Die Stimmung beim Kaltenberger Publikumschwankt in den Turnier-Foren zwischen Vorfreude, Ausgelassenheit, Glückseligkeit und Sehnen.
Zwei 
Jahre pausierte das größte neuzeitliche Ritterturnier der Welt. Und sämtliche Überlegungen, ob man nicht vielleicht eine kleinere und somit coronakonforme Variante des Turniers auf den Weg bringenkonnte, verliefen sofort im Sand. Zurecht, denn egal, wie man es dreht und wendet, eine abgespeckte Variante des Kaltenberger Ritterturniers ist unvorstellbar. Seit Jahren ist mit dem Turnier ein besonderes Qualitätsversprechen verbunden. Das zeigt sich insbesondere beim großen Ritterturnier in der Arena, das bereits als beste Liveshow Deutschlands ausgezeichnet wurde. Aber nicht nur. „Einen so großen und einmaligen Schauplatz wie Schloss Kaltenberg mit dem weitläufigen Gelände, das Wald, Schloss und Arena, umfasst, bespielt man nicht einfach so“, sagt Markus Wiegand, Pressesprecher des Turniers. „Wir verfügen über eine jahrelange Erfahrung als Veranstalter von Großveranstaltungen und haben auch in diesem Jahr unsere Hausaufgaben gemacht, damit sich die Besucher bei uns nicht nur wohl und sicher fühlen, sondern es auch sind.“
Jetzt freue man sich einfach nur noch, mit den Menschen, die aus der Region und aus 
aller Welt nach Kaltenberg kommen, ein fantastisches Fest zu feiern. Mit zahlreichen Marktständen,an denen altes Handwerk gelebt wird. Mit fantastischen Gauklern und Musikanten, die das Publikum mehr als acht Stunden auf den Live-Bühnen und überall auf dem Gelände unterhalten. Und natürlich mit dem großen Ritterturnier in der Arena. Die eigenproduzierte Liveshow ist der Höhepunkt eines jeden Turniertages.
Jedes Jahr inszeniert das Kreativteam in Kaltenberg praktische eine neue Oper mitneuer Story, neuer Musik, neuen Kostümen und neuen Spezialeffekten. Das gibt so auf keinem anderen Mittelalterfest. In der „Der Feldherr des Königs“, wie die Show 2022 heißt, geht es um die Ränkespiele des Königssohnes Sewalt, der die Entscheidung seines Vaters, dem tapfersten Ritter des Königreichs den Thron zu überlassen, nicht akzeptieren will.
Weitere Informationen, alle Termine und Tickets gibt es unter www.ritterturnier.de. (pm/ms)
Top