Logo
Dienstag, 24.03.2020

Olympische Spiele von Tokio um ein Jahr verschoben

Seit Wochen wird darüber diskutiert, die Olympischen Spiele in Tokio wegen des Coronavirus zu verschieben. Nun ist die Entscheidung da: Wie Japans Ministerpräsident Shinzo Abe bekannt gab, werden die Spiele um ein Jahr verlegt. IOC-Präsident Thomas Bach habe dem Vorschlag zugestimmt. Der Termin soll im Sommer 2021 sein. Lange hatte man in Tokio und beim IOC mit der Entscheidung gehadert, zuletzt hatten aber Australien und Kanada bereits gesagt, dass sie kein Team schicken würden. Athleten hatten den Trainingsrückstand bemängelt und viele Athleten waren noch nicht qualifiziert, doch die Qualifikationen können derzeit nicht stattfinden. Eine solche Entscheidung hat es in der 124-jährigen Geschichte der Olympischen Spiele noch nicht gegeben. (mos)
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz