von Roland Kern am Sonntag, 11.02.2024 um 20:04

Denis Nielsen siegt weiter in Samorin

Denis Nielsen, Springreiter aus Isen im Kreis Erding, war auch am zweiten Wochenende beim Internationalen Turnier in Samorin/Slowakei erfolgreich. Er  siegte im Sattel seiner neunjährigen Stute Heidi von Imhoff in einem weiteren Springen der Gold Tour über 1.45 Meter und sammelte – wie schon eine Woche zuvor am selben Platz – wichtige Weltranglistenpunkte.

Tim Hoster, aus dem Rheinland stammender Springreiter mit Trainingsstandort in Burladingen auf der Schwäbischen Alb, war am Wochenende erfolgreichster deutscher Reiter beim internationalen Turnier im slowakischen Samorin. Im Sattel seines zehnjährigen Holsteiners Claus siegte Hoster am Sonntag im Finale der Gold Tour über 1.45 Meter mit einer gewohnt präzisen reiterlichen Leistung. Auf dem dritten Platz landete Jung-Profi Sönke Aldinger im Sattel der zehnjährigen Zangersheide-Stute Carrie Brad Shaw, die sich im Besitz des Ludwigsburger Mäzens Wolfgang Zipperle befindet. Elisabeth Meyer machte mit einem neunten Platz im Sattel der belgischen Stute Oratrice vd Donkhoeve die baden-württembergische Erfolgssträhne komplett. Für „Elli Meyer war Samorin erneut ein gutes Pflaster, Mit der neunjährigen Holsteiner Stute Zensation wurde sie im Finale der Big Tour über 1.40 Meter Zweite.
Tim Hoster hatte zum Auftakt der Gold Tour von Samorin bereits im Sattel des Schimmels PBM Kannans Mr. Grey aus der Pfefferle-Zucht im oberschwäbischen Mengen ein 1.45 Meter-Springen für sich entschieden.

Sönke Aldinger siegte im Finale der Silber-Tour am Schlusstag im Sattel von Wolfgang Zipperles Wallach Crocket WZ.

 

Roland Kern (Redaktion)

Der Ruhepol der Redaktion, der im Notfall immer noch eine Lösung parat hat. Die Stimme (The Voice) von Reiterjournal-TV, hat selbst Pferde bis zur Klasse S ausgebildet und kennt keinen Feierabend.

gleich gehts weiter...