von Martina Scheibenpflug am Montag, 12.02.2024 um 08:52

München-Riem: Goldenes Reitabzeichen für Celestine Kindler

Beim Sichtungsturnier erhielt Celestine Kindler das Goldene Reitabzeichen. Die Nürnbergerin schaffte die erforderlichen Siege in einer einzigen Saison. Schon als Kind war die 19-Jährige mit dem Spitznamen „Sissi“ ein glühender Fan der Kaiserin Sissi von Österreich. Ihre Reitkunst beeindruckte sie und so stieg sie bald selbst in den Sattel. Mit Moritz, einem schweren Sächsischen Warmblut und Pony Valencia feierte sie erste Erfolge. 
Mit Großpferd Teddy kam die Berufung in den Franken-Kader, mit dem Dänen Romeo folgte im Jahr 2020 nach nur einem gemeinsamen Monat der Landeskader. Weiter ging es mit Teilnahmen am Preis der Besten und zwei Mal an der Deutschen Jugendmeisterschaft sowie Gold und Bronze bei den Bayerischen Meisterschaften. Gegen Ende der Juniorenzeit kauften die Eltern das Dänische Warmblut Guardian als zweites Pferd für die Junge-Reiter Zeit, 2023 kam Quotenkönig zu Kindlers. Mit diesem ging die „Post ab“ und das Jahr solle zum absoluten Hit werden: 13 Siege in der schweren Klasse, 79,7 Prozent im Finale des TFD-Cups, 35 weitere hohe Platzierungen in S* und S** sowie Gold bei der Fränkischen und der Bayerischen Meisterschaft. Auch bei internationalen Turnieren gab es Erfolge wie den zweiten Platz im FEI-Turnier in Breslau, Polen und in der Amadeus Horse Indoors Young-Rider Tour in Salzburg. Celestine Kindler wies das zweitbeste Ergebnis bei den Ranglistenpunkten der Jungen Reiter in Bayern auf hinter Europameisterin Jana Lang, die auch ihre Trainerin ist.
 

Martina Scheibenpflug (Redaktion)

Martina Scheibenpflug gehört seit 2020 zum Team von Matthaes Medien, doch unser Regionalmagazin Bayerns Pferde Zucht + Sport betreut die Münchnerin schon seit mehr als 30 Jahren. Ohne sie wäre das bayerische Verbandsmagazin nicht das, was es heute ist! Nach dem Abitur absolvierte Martina Scheibenpflug ein zweijähriges Volontariat bei der Tageszeitung Münchner Merkur, danach schloss sie ihr Studium der Politikwissenschaften, Germanistik und Psychologie an der Ludwig-Maximilian-Universität in München ab. Bis zur schweren Klasse war Martina Scheibenpflug erfolgreich im Viereck unterwegs.

gleich gehts weiter...