Datenschutzeinstellungen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des Weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den "Cookie-Einstellungen".

Mit Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

von Leonie Wolff am Dienstag, 09.07.2024 um 09:37

Helmut Schönstetter - Einsame Spitze in Großbaumgarten

Seine Pferde beide erst 8-jährig und ihr Reiter Helmut Schönstetter pilotierte die DSP-Stuten gekonnt zu einem souveränen Doppelsieg. Mit der Stolzenberg-Tochter Foggy Bay gelang ihm als einziger Starter sowohl im Umlauf als auch in der Siegerrunde ein fehlerfreier Durchlauf, was die Beiden an die Spitze setzte. Es war der erste S-Sieg für Schönstetters Nachwuchstalent und das sogar bei ihrem ersten Start in der schweren Klasse. Aber auch auf Rang zwei der Ergebnisliste stand sein Name. Diesmal hatte Schönstetter die Clarimo-Tochter Cloud Seven gesattelt, mit der er in der Siegerrunde zwar deutlich schneller war, jedoch 4-Fehlerpunkte aus dem Umlauf mitbrachte. Auf Rang drei reihte sich Johann Anton Mayer ein, der eine ebenfalls 8-jährige Nachwuchshoffnung an den Start brachte. San Valentino, von Stalypso abstammend, zeigte sich mit einer guten Runde, hatte jedoch bereits im Umlauf etwas Pech und somit wurden es am Ende insgesamt 7 Strafpunkte für das Duo aus Seehof am Waginger See. Christina Hartmann zog mit dem motivierten Reigueux-nachkommen Peri in die Siegerrunde ein, fand leider keinen idealen Abschluss und musste Fehler in Kauf nehmen und platzierte sich auf Rang vier.

Leonie Wolff (Werkstudentin)

Studiert Germanistik und Biologie in Stuttgart, unterstützt Redaktion und Social Media. Sie ist selbst im Springsattel bis zur Klasse M unterwegs.

gleich gehts weiter...